//datawrapper.dwcdn.net/GN30p/2/

Die Bevölkerungszahlen sind Fortschreibungsergebnisse, die auf den bei der Zensuszählung 2011 ermittelten Bevölkerungszahlen basieren. Sie werden durch Auswertung der Standesamtszählkarten für Geburten und Sterbefälle sowie der Meldescheine der Meldebehörden nach einer bundeseinheitlichen Fortschreibungsmethode festgestellt. Die Zuordnung der Personen zur Bevölkerung einer Gemeinde erfolgt nach dem Hauptwohnungsprinzip (Bevölkerung am Ort der alleinigen oder der Hauptwohnung).

Quelle: Hessisches Statistisches Landesamt, Wiesbaden, 2018, Titel: Die Bevölkerung der hessischen Gemeinden am 31. Dezember 2017, eigene Berechnungen (HMWEVL, Referat I 3)